Herzlich Willkommen auf unserer Webseite!

Hier erfahren Sie alles über die VLV e.V. und warum sie im Ort 1981 ins Leben gerufen wurde.
Veranstaltungen der örtlichen Einzelvereine waren und sind finanziell sehr belastend. Durch die bessere und bezahlbare Mobilität der Bürger und Neuerungen wie Computer, Privatfernsehen, Playstation, gute und viele Angebote, ließ das Interesse der Bevölkerung ...

Besonderes, Termine (Protokolle siehe Archiv):

  • 13.09.18, 19.00 Uhr, VLV-Versammlung, Mehrzweckraum
  • VLV-Versammlung, 4.4.18, das geplante 10. Brunnenfest am 23.06. wurde einstimmig gecancelt und unbestimmt verschoben (keine Gruppen, keine Djs und um 20 Uhr WM-Spiel). Die MGV der VOBA wird in diesem und nächstem Jahr nur vom VfB in der Halle organisiert. Im Hallenraum werden auch zukünftig weiterhin Tische und Stühle auf- und abgebaut, um die Reinigung nicht zu erschweren. Schallschutz für die Hallenraumdecke soll kostenmäßig ermittelt werden. Die Bühnenelemente sollen saniert werden. Die Sporthallenbe-leuchtung muss nochmals geändert werden.
  • 23.02.18, JHV, nach einem guten Essen gab es Infos zu Neumitgliedern und Verabschiedungen aus der VLV. Rainer Scharf wurde für seine langjährige Betreuung der Halle gedankt. Dann wurde der Kassenbericht abgegeben und die Prüfer kamen zu Wort. Annette Rubbert lobte die gute Kassenführung und stellte den Antrag auf Entlastung.
    Wahlleiter Norbert Hille danke dem bisherigen Vorstand für die wirklich
    sehr gute Arbeit im Verein und für den Ort. Dann ließ er über den Vorschlag 1V Dirk Möhlke abstimmen und nach einstimmiger Wahl übernahm der alte und neue Vorsitzende wieder die Leitung. Ein/e 2. Vorsitzende/r wird weiterhin gesucht (bei Interesse bitte melden). Kassenwart bleibt Urgestein Hartwig Lindhorst und Schriftwart ist neu Rolf Reinhardt, der bisher kommissarisch eingesetzt war.
    Es gibt wie immer in der Halle einiges zu reparieren und der Raum soll auf "Dauerbestuhlung" geprüft werden. Es werden bei der nächsten Versammlung dort Orgateams für Brunnenfest, Oktoberfest und Weihnachtsmarkt gebildet.
  • 23.11.17, VLV-Sitzung und Terminplanung: für die VLV werden ein neuer Hallenwart und ein/e neue/r 2. Vorsitzender gesucht. Rainer möchte die Verantwortung für Heizung, Licht, Wasser und kleinere Reparaturen in neue Hände geben und Sabrina geht beruflich ins Ausland und steht daher auch nicht mehr für Hallenmiete und Veranstaltungen zur Verfügung. Die Beiden haben einen wirklich sehr guten Job gemacht. Alles ehrenamtlich und in der Freizeit. Ein Dankeschön auch von dieser Stelle. Die Hallenbeleuchtung wurde erneuert, nur die Dimmung fehlt noch und muss finanziert werden. 500 Euro wird der Ortsrat da übernehmen.
    Bei der Terminplanung wurde klar, dass Schwülmetal und Vereine schwierig zu trennen sind. Schauen wir mal, wie es mit der Gaststätte ab Januar weiter geht. Der Hallen- und der Kirchengemeinderaum werden sicherlich dann in der Woche häufiger belegt sein.
  • 24.02.17, JHV: neue Delegierte sind dem Vorstand nicht gemeldet worden. Lilli Scharf (KK) schied aus der VLV-Arbeit aus. Dirk Möhlke dankte ihr für den Einsatz bei Veranstaltungen und Sitzungen. Nach dem Essen wurde Hartwig Lindhorst geehrt. 20 Jahre Kassenwart der VLV sind eine herausragende Leistung, herzlichen Glückwunsch. Nach seinem Kassenbericht kamen die Kassenprüfer zu Wort. Wie immer, war alles in Ordnung. Die Bodenwischmaschine der Halle ist defekt. Am 1.3. ist u.a. dazu ein Gespräch mit der Verwaltung.
    Die Vorstände ehren Hartwig Lindhorst
  • Weitere Berichte der Vorjahre siehe unter Archiv